Fotodokumentation (Archiv) und Dokumentation öffentlicher Wechselausstellung

 

Die derzeit vorhandenen Fotodokumente wurden durch Herrn Dipl.-Kfm Werner Bibl für den Fördervereine Ludwig und Ottilie Kasper e.V., Gauting bei München aufbereitet und digitalisiert. Der Inhalt der Fotodokumentation gliedert sich in folgende Schwerpunktbereiche:

Fotoarchiv Ottilie Kasper mit Dokumenten aus der Schaffenszeit Ludwig Kaspers im Atelier des Schwanthaler-Museums, des gemeinsamen Aufenthaltes auf dem Landgut Berna (bei Görlitz), der gemeinsamen Schaffenszeit in der legendären Ateliergemeinschaft Klosterstrasse 75 in Berlin, der Aufenthalte anläßlich der Stipendien für Ludwig Kasper in Griechenland u. Rom (Villa Massimo) und u.a. der Einzelausstellung im Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg. Dieses Archiv bildete auch die Grundlage für das Werksverzeichnis "Der Bildhauer Ludwig Kasper" von Werner Haftmann, Propyläen Verlag, 1978.

Fotoarchiv von Prof. Christof Nanko Braunschweig. Dieses Archiv wurde von Prof. Nako u.a. zur Erstellung seiner Veröffentlichung "Ludwig Kasper 1893 - 1945 Bildhauer - Erinnerung an Leben und Werk - erstellt. Es beinhaltet auch die Teildokumentation des "Roten Reisebuches" von Ottilie Kasper u. persönlich verfaßte Textseiten , die anläßlich eines Briefwechsels und eines Besuches von Herrn Christof Nanko bei Ottilie Kasper dokumentiert wurden.

Adresse: Prof. Christof Nanko, Schreberweg 15, 38108 Braunschweig. Tel.: 0531 / 35 06 23

Fotodokumentation der Ausstellung "Ludwig Kasper - Skulpturen - und Ottilie Kasper - Malerei und Zeichnungen - in der "Torhaus Galerie , Braunschweig" vom 13. Sept - 14. Oktober 1990. Das Copyright wird wahrgenommen von dem Fotografen Herrn Harald Illmann, Salzgitter.

Fotodokumentation der Ausstellung "Strenge und Sensibilität - Der Bildhauer Ludwig Kasper" in der Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz vom 30.04 - 05.6.2006. Das Copyright wird hier wahrgenommen:

Adresse: Harald Illmann, Kranichdamm 18, 38226 Salzgitter. Tel.: 05341 / 41 43 1

Fotodokumentation der Ausstellung "Strenge und Sensibilität - Der Bildhauer Ludwig Kasper" in der Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz vom 30.04 - 05.6.2006. Das Copyright wird hier wahrgenommen von dem Fotografen Herrn Herbert Krüger, Neustrelitz

Adresse: Herbert Krüger, Louisenstr. 38, 17235 Neustrelitz

Sowie von Jutta Idelmann  Ceramic Art Galerie,  Gels.-Buer. Copyright Jutta Idelmann.

Adresse: Jutta Idelmann, Cranger Str. 36, 45894 Gelsenkirchen-Buer

Im Rahmen des Zertifizierungssystemes von Bronzegüssen des Bildhauers Ludwig Kasper, ist ebenfalls die Dokumention u. Archivierung der digitalen Fingerabdrücke der einzelnen Bronzeabgüsse, nach Fertigstellung zu einem späteren Zeitpunkt geplant.

Das digitalisierte Archiv wurde von Werner Bibl im Jahre 2005 an das Germanische Nationalmuseum übergeben. Germanische Nationalmuseum - Archiv für Bildende Kunst - Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg. ( s. Jahresbericht des Germanischen Nationalmuseums 2006 )

Das Fotoarchiv ist zugänglich über den Förderverein Ludwig und Ottilie Kasper e.V. in Gauting bei München. Es steht zur wissenschaftlichen Nutzung, für Veröffentlichungen, Ausstellungskataloge, Einladungskarten usw. zur Verfügung. Eine Inanspruchnahme erfordert stets die schriftliche Zustimmung der jeweiligen Copyright Inhaber.

Verantwortlich: Dipl.-Kfm. Werner Bibl, Gelsenkirchen-Buer, Ehrenvorstand des "Fördervereines Ludwig und Ottilie Kasper e.V., Gauting bei München". Vorstandsmitglied des "Kunstverein Gelsenkirchen e.V., Gelsenkirchen."